Sabrina Wickel

„Ich trete für den Personalrat an, weil ich die letzten Jahre fortsetzen möchte. Ich möchte weiterhin etwas im WDR bewegen und mich für die Kolleginnen und Kollegen einsetzen. Ich glaube auch, dass es wichtig ist, dass junge Kolleginnen und Kollegen im Personalrat sind, die auch den Blick auf die Azubis, Volos und Trainees haben. Kolleginnen und Kollegen die wissen, wie es ist auf Zeitverträgen zu sitzen und die Angst haben müssen bald raus zu sein. Kolleginnen und Kollegen einer jüngeren Generation, um auch diese im Personalrat würdig zu vertreten. Zu dieser Generation zähle ich, deswegen trete ich an.“

ver.di Kampagnen