Junge Medienmenschen WDR

Gesicht zeigen

Gesicht zeigen

Liebe Kollegen*innen,

Wie sehen die nächsten verabredeten Schritte aus: Ihr habt in den vergangenen Wochen ein stabiles Netzwerk unter den Studentischen Hilfskräften aufgebaut. Um nun noch breiter aufgestellt zu sein sollen möglichst viele angestellte Kollegen*innen sich solidarisieren. Fragt sie, ob sie eure Forderungen unterstützen und sich solidarisieren. Es geht nun strukturell darum, dass ihr in die Breite geht mit euren Forderungen.

Die Kernforderungen lauten: EINKOMMENSSICHERHEIT UND VERTRAGLICHE ZUSICHERUNG VON ARBEITSSTUNDEN.

Aktionsbeschreibung:
Sprecht die (Angestellten) Kollegen*innen in eurem Umfeld an: Schreibt eine Soli-Botschaft (s. Vordrucke) auf ein DIN A4 Papier, welches sie in den Händen halten. Mache ein Porträt-Foto (Selfi) und sende es per Mail an: gvv@verdi-wdr.de

WICHTIG: Einverständniserklärung (s. Download) ausfüllen lassen und ebenfalls per Mail zusenden.

   

 

WICHTIG

Bitte lasst die Kollegen*innen eine Einverständniserklärung ausfüllen.
Diese steht hier zum download bereit.

 

Einverständniserklärung ver.di