ver.di Senderverband WDR

Du musst bis Dienstag handeln

Urheberrechtsreform

Du musst bis Dienstag handeln

EJF EJF EJF-Logo

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Anfang Juli, nach der Abstimmung des europäischen Parlamentes über die Richtlinie zum Urheberrecht im europäischen Binnenmarkt titelte die New York Times: „Die Internet-Riesen gewinnen im Kampf um das Urheberrecht in Europa“ - das darf nicht Realität werden!

Am kommenden Mittwoch (12.09.) steht die Urheberrechtreform erneut zur Abstimmung im europäischen Parlament. Als Journalist*innen und Medienschaffende müssen wir dafür sorgen, dass die Abgeordneten dafür stimmen. Bitte nutzt deshalb den Briefentwurf (in der Spalte rechts neben diesem Text) der Deutschen Journalist*innen-Union in ver.di und mailt ihn an Euren oder alle Europaabgeordnete. Die Liste für NRW haben wir ebenfalls in den rechten Spalte zum Download.

Worum geht es?

Unter dem Banner „Kampf gegen Upload-Filter und Linksteuer“ und mit dem Begriff drohende Internetzensur kämpfen mehrere Organisationen gegen die Urheberrechts-Richtlinien, die derzeit im Europäischen Parlament zur Beratung anstehen. Einige dieser Organisationen werden erheblich von Google & so unterstützt. Die Europa-Abgeordneten werden mit Unterschriften und Mails zugeschüttet. Journalistenorganisationen wie die Europäische Journalistenföderation, DJU in ver.di und auch der DJV haben an die Abgeordneten appelliert. Wir meinen: auch die Befürworter der Richtlinie sollten ihre Abgeordneten anschreiben.

Weitere Infos: https://dju.verdi.de/ueber-uns/nachrichten/++co++a5be9e74-af6c-11e8-8415-525400423e78

@verdi_WDR auf Twitter