Härtefallfonds für Freie

Solidarische Grüße aus der Rundfunkwelt von ver.di an uns

Verschiebung der Personalratswahl im WDR

Die Personalratswahl im WDR wird verschoben.
ver.di im WDR begrüßt und unterstützt die Entscheidung des Wahlvorstandes.

Für uns hat der Gesundheitsschutz Vorrang. Unverantwortlich wäre, wenn durch die Personalratswahl die Infektionskette erweitert werden würde.

Zudem begrüßen wir, dass der Wahlvorstand einen Ersatztermin für den 9. - 10. November anpeilt.

ver.di Kolleginnen und Kollegen setzen alles daran, dass ein neuer, starker Personalrat gewählt wird und dies durch eine hohe Wahlbeteiligung.

Gemäß §23, Abs. 3 LPVG NW führt der bestehende Personalrat die Geschäfte weiter, bis der neue Personalrat zu seiner ersten Sitzung zusammengetreten ist.

#jetzteinschalten #Solidarität #CoronaVirusDE

  • 1 / 3

Aktuelles im WDR

ver.di im WDR auf Twitter

  • 1 / 3

Aktuelles aus der Medienbranche

ver.di Kampagnen