Senderverband WDR

Auskunftsrecht für UrheberInnen

Tarifverhandlungen mit ARD-Anstalten

Auskunftsrecht für UrheberInnen

ver.di hat sich lange für einen Auskunftsanspruch im Urheberrecht stark gemacht. Seit März 2017 ist dieser Gesetz. Mit Hilfe dieses Auskunftsanspruch können UrheberInnen erfahren, wie ihre Werke eingesetzt werden. Jetzt soll mit der ARD geregelt werden, wie die Vorraussetzungen dafür erfüllt werden können, dass die ARD den Ansprüchen der UrheberInnen auch nachkommen kann. Anja Arp (Freien-Sprecherin im WDR) und Manfred Kloiber (Bundesvorsitzender der ver.di Fachgruppe Medien) waren für ver.di mit bei den Verhandlungen mit den ARD-Anstalten. Im Gespräch mit David Jacobs erzählen sie mehr über die Hintergründe.

@verdi_WDR auf Twitter