Senderverband WDR

Warnstreik: Programmausfälle durch engagierte KollegInnen

Warnstreik: Programmausfälle durch engagierte KollegInnen

Zum 5. Verhandlungstag in der WDR-Vergütungsrunde gab es einen Warnstreik, der sich sehen lassen konnte. Zwischen 7 Uhr und 12 Uhr legten über 500 WDR-Beschäftigte die Arbeit nieder. Es kam zu Programmbeeintrchtigungen in vielen WDR-Programmen. Bei 1LIVE hielten die Früh-Moderatoren zeitweise alleine die Stellung und spielten nur Musik. Auch im Programm von Cosmo und bei den Hörfunknachrichten kam es zu starken Einschränkungen.

@verdi_WDR auf Twitter